Thomas Vittner

  Meistgelesen heute


  Meistabonniert


Daytrading für Einsteiger - so werden Sie ein Profi

Diesen Artikel bewerten:
(5.00/3)


21.02.2020
image

Daytrading oder allgemeiner formuliert Trading gilt als sehr schwieriges Geschäft. Warum, das erschließt sich dem Beginner nicht gleich. Denn der Ratschlag "billig kaufen und teuer verkaufen" klingt logisch und vor allem einfach.

Man muss also Aktien bloß dann kaufen, wenn die Preise günstig sind. Ähnliche wie im Supermarkt wird diese Prozess gerne dargestellt. Doch blöd ist nur, dass günstig und teuer an der Börse relativ sind.

Die Preise bewergen sich ständig. Heute fällt eine Aktie scheinbar ohne Grund, um morgen wieder (ebenso vermeintlich grundlos) zu steigen. Und der Trading Beginner ist mittendrin im Spiel der großen Marktteilenehmern, die mit Ihren Handlungen die Märkte beeinflussen.

Wie findet man nun aber in das Trading Business hinein. Was ist Daytrading überhaupt? Und was unterscheidet es vom Anlegen? Ist es nur die zeitliche Komponente, denn Trader handeln eher kurzfristig. Oder gibt es noch mehr Unterschiede.

In diesem Beitrag machen wir eine umfassende EInführung in das Thema und klären dabei vor allem folgende Frage: was ist Daytrading ?